Herzlich willkommen

in der Pfarre Gänserndorf

Aktuell

Missionar mit Herz besucht Gänserndorf

P. Helmut Nagorziansky

ist seit mehr als 30 Jahren in Ecuador tätig

Seit fast 30 Jahren lebt und arbeitet Padre Helmut Nagorziansky im Süden von Ecuador. 2013 wurde er von der kmb für seinen Einsatz mit dem Romero-Preis ausgezeichnet.
Am Sonntag, dem 30. April, besucht uns P. Helmut und feiert den Gottesdienst um 9.30 in der Stadtpfarrkirche mit uns. Anschließend Pfarrcafé mit der Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Gespräch. Die Firmlinge werden auch wieder Schokolade für die Missionsprojekte verkaufen. Gegen 11.30 Uhr wird P. Helmut in der Kirche Bilder zeigen und von seinem Leben und seiner Arbeit im Einsatz für die Menschen Südamerikas berichten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GebetspatInnen aufgepasst!

Bitte bringen Sie mich

zwischen 1. und 5.5. zurück!

Bitte bringen Sie die Blumentöpfe mit den Pelargonien unserer Kommunionkinder zurück:

Montag, 1. Mai, 18.30 Uhr (Pfarrkirche)
Mittwoch, 3. Mai, 18.30 Uhr (Pfarrkirche)
Donnerstag, 4. Mai, 16.30 Uhr (Emmauskirche)
Freitag, 5. Mai, 16.30 Uhr (Pfarrkirche)
oder zu den Öffnungszeiten in die Pfarrkanzlei.

Wir hoffen, dass wir mit diesen (blühenden) Pflanzen die Kirchen zu den Feiern der Erstkommunion besonders schön schmücken können.
Ein ganz herzliches Danke für die Pflege der Blumen und die Gebetsbegleitung sagen wir im Namen aller Kommunionkinder.

Tauffest der Kommunionkinder

Tauffest der Kommmunionkinder

Am Wochenende nach Ostern haben die Kommunionkinder ihr Taufversprechen erneuert. In der Emmauskirch eund in der Stadtpfarrkirche sind sie mit den brennenden Taufkerzen in die Kirche eingezogen. Beim fürbittenden Gebet zu den Namenspatronen ist jedes Kind einzeln vor den Altar getreten und hat mit dem Weihwasser das Kreuzzeichen gemacht.

Am Wochenende 6./7. Mai werden die Kinder dann Erstkommunion feiern. Wir lkaden herzlich ein mit uns zu feiern, wenn die Kinder zum ersten Mal den Leib Christi empfangen!

Samstag, 6. Mai, 10.00 Uhr Emmauskirche (Probe: Do. 4. Mai 16-.30 Uhr)
Sonntag, 7. Mai 9.30 Uhr Pfarrkirche (Probe: Fr. 5. Mai 16.30 Uhr)

Künstler und Architekt besuchen Emmauskirche

Prof. Kaindl, Architekt Hoffmann

besuchen die Emmauskirche

Anlässlich des 85. Geburtstags von Prof. Franz Kaindl im November 2017 dreht der ORF eine Dokumentation über sein Leben und Werk.
Aus diesem Grund besuchten Prof. Kaindl und Architekt DI Johann Hoffmann die Emmauskirche zu einem Gespcäh über die Baugeschichte und die Entstehung des Flügelaltares.
Zwei Besonderheiten zeichnen die Emmauskirche aus. Einseseits ist sie die erste Kirche, die von Erzbischöf Schönborn in seiner Amtszeit geweiht wurde, andererseits ist der Flügelaltar der größte, der nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurde. Wir informieren Sie zeitgerecht wann die Dokumentation im ORF zusehen sein wird.

Quicklink: Festschrift zum Bau der Emmauskirche [8.429 KB] mit Informationen zum Bau und den Kunstwerken.

Neue Bilder online

Ratscherkinder

und andere Fotos sind online

In unserer Rubrik "Fotos" finden Sie jetzt die Bilder von den Feierlichkeiten in der Karwoche und zu Ostern.

Quicklink: Palmsonntag
Quicklink: Karwoche und Ostern
Quicklink: Ratschenfotos
Quicklink: Ostermesse NNÖMS

Maiandachten

Im Mai feiern wir zu folgenden Zeiten die Maiandacht in der Stadtpfarrkirche:

Montag, 1. Mai 2017, 18.30 Uhr
Donnerstag, 11. Mai, 18.30 Uhr
Donnerstag, 18. Mai 2017, 18.30 Uhr
Mittwoch, 31. Mai, 18.30 Uhr (keine Abendmesse!)

Männer mag man eben 2.0

Einladung zum Kabarett-Abend

Freitag, 5. Mai, 19.00 Uhr, Bernsteinhalle Dürnkrut
Eintritt/Spende: 8 Euro
Infos und Karten bei Elisabeth Pöll (0664/8546992)

Quicklink: Plakat zum Download [3.319 KB]

Eisene Hochzeit der Familie Novotny

Am Mittwoch, den 19. April 2017, feierten Anna und Karl Novotny ihre Eiserne Hochzeit.
Es gratulierten Herr LA Bürgermeister René Lobner seitens der Stadtgemeinde Gänserndorf, Herr Mag. Stefan Loibl in Vertretung des Bezirkshauptmannes, Diakon Walter Friedreich im Namen der Pfarre Gänserndorf sowie Familienangehörige

NEU! Schokoladeverkauf für Ecuador

Schokoladeverkauf

für Ecuador

Nach den Symbolgottesdiensten der Kommunionkinder und der FirmkandidatInnen wollen wir fair gehandelte Schokolade verkaufen. Der Reinerlös ist für die Projekte der österreichischen Priester in Ecuador gedacht. Wenn du im Rahmen der Firmvorbereitung beim Verkaufen mithelfen willst, melde dich bitte an (Link unten). Pro Termin sind 5 Plätze frei.

Quicklink zur Anmeldung

Zugriffe heute: 83 - gesamt: 116798.

Letzte Änderung am Mittwoch, 26. April 2017 um 11:19:12 Uhr.